Verschiedenste Möglichkeiten sorgen für höchste Wirtschaftlichkeit.

  • Alternativ zur Kreiselegge und der Saatbettkombination wird die neue Kurzkombination Solistar vorgestellt.
  • Der Vorteil dieser Maschine liegt in der sehr kurzen und kompakten Bauweise die eine geringe Hubkraft des Schleppers erfordert.
  • Ein stabiler Anbauturm sorgt für eine sichere Aufnahme der Sämaschine.
  • Das 2 oder 3 reihige Zinkenfeld mit Wechselzinken oder Gänsefußscharen sorgt für eine gute Krümelung und Durchmischung der  Bondenstruktur.
  • Optional kann vorne und hinten eine Planierschiene für eine Gleichmäßige Einebnung montiert werden.
  • Für leichte bis mittelschwere Böden kann mit dieser Kombination die Aussaatgeschwindigkeit und Flächenleistung wesentlich gesteigert  werden.
  • Die Walzenaggregate sind optional wählbar und auf die Sälinie der Drillmaschine abgestimmt.

Regent Pflugfabrik GmbH